Brandschutzübung für die Lehrkräfte

Eigentlich müssen nur etwa 20 % der Mitarbeiter eines Betriebes in Sachen Brandschutz ausgebildet sein, doch das Kollegium der Johannes-Gigas-Schule nahm geschlossen an einer solchen  Unterweisung teil. Unter der souveränen Leitung von Björn Biesemeier und René Herda von der Freiwilligen Feuerwehr Lügde galt es, einige praktische Übungen mit dem Feuerlöscher und der Löschdecke  zu absolvieren und auch die theoretischen Kenntnisse über Gefahrenklassen, das Melden von Bränden und den Einsatz der verschiedenen Löschmittel aufzufrischen.  Über allem gab es jedoch immer wieder den Hinweis, nicht allzu lange zu experimentieren, sondern im Notfall immer die 112 zu wählen, um größere Schäden zu vermeiden.

jgsluegde

(Heike Ufkes)