Bitte lesen Sie erst die Datenschutzgrundverordnung des Förderkreises der Johannes-Gigas-Schule Lügde
Wir informieren Sie hier pflichtgemäß, wie wir mit den von Ihnen als Mitglied gegebenen Daten umgehen.

jgsluegde



Der Förderkreis

Ein wichtiges Instrument der Elternmitarbeit in der Schule ist der Förderverein der Johannes-Gigas-Schule. Alle Eltern haben die Möglichkeit, Mitglied zu werden und über jährliche Spenden die so wichtige Arbeit des Förderkreises zu unterstützen. Von dem Geld wurden schon viele Anschaffungen für die Schule getätigt (Schulshirts, Trikots, Sportgeräte), die Kursfahrten nach Polen und Frankreich unterstützt, die Aulatechnik aufgerüstet und die Schulhofumgestaltung mitgetragen.
Zusätzlich zu den Mitgliedsbeiträgen ist der Förderkreis jährlich am Tag der offenen Tür vertreten. Dann werden in der neuen Mensa Brötchen, Kuchen und Getränke verkauft. Und auch das dort verdiente Geld kommt den Schülern zugute.

Hier gibt es die Beitrittserklärung. jgsluegde

Neuer Picknicktisch für die Johannes-Gigas-Schule

Platz ist knapp auf dem durch den Umbau stark verkleinerten Schulhof  der Johannes-Gigas-Schule. Und Sitzmöglichkeiten sowieso. So kam es gerade recht, dass die Abschlussklassen 2020 aufgrund der ausgefallenen Feierlichkeiten Geld übrig hatten. Was tun damit? Die Frage war schnell beantwortet: Da die Mädchen und Jungen selbst jahrelang zu wenig Sitzplätze auf dem Schulhof vorgefunden hatten, wurde eine Bank, ein sogenannter Picknicktisch mit zwei seitlich befestigten Sitzbänken, in Auftrag gegeben. Jetzt rückten Torsten und Tim Gräbner an und bauten das gute Stück zusammen. Unter der Aufsicht von fast fünfzig über sie kreisenden Störchen begutachteten die stellvertretende Schulleiterin Petra Hagemeister, Anja Hasse und Marianne Wetterling vom Förderkreis der Schule und Daniela Rheker vom Abschlusskomitee das gute Stück, das mit der schicken Gravur „Zur Erinnerung an die Abschlussklassen 2020“ nun allen nachfolgenden Schülergenerationen als lauschiges Plätzchen zur Verfügung steht.

jgsluegde


Jahreshautversammlung des Förderkreises

Am 04. Mai 2022 fand die für das Jahr 2021  nachzuholende Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Johannes-Gigas-Schule statt. Erstmals wieder im gewohnten Rahmen ohne coronabedingte Einschränkungen. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Anja Hasse folgten Jahresbericht, und die Berichte der Kassenwartin und der Kassenprüfer. Da keinerlei Beanstandung bei der Kassenführung festgestellt worden war, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Der spannendere Teil folgte alsbald: turnusmäßige Wahlen. Sowohl die erste Vorsitzende als auch ihre Stellvertreterin Stephanie Blank hatten bereits im Vorfeld dieser Sitzung signalisiert, für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung zu stehen, da ihre Kinder im Sommer aus der Johannes-Gigas-Schule entlassen werden. Da alle anderen  Vorstandsmitglieder ihre Posten gerne weiterführen möchten, galt es, neue Vereinsmitglieder für die Vorstandarbeit zu rekrutieren. Eine Kandidatin für die Position des ersten Vorsitzende war dann auch recht schnell gefunden: Britta Gernig wird ab sofort die Geschicke des Verein in ihre Hände nehmen. Schwieriger gestaltete sich die Wahl ihrer Vertretung. Dieser Posten bleibt zunächst unbesetzt, doch gibt es mittlerweile erste Interessensbekundungen.

Gemeinsam mit Kassiererin Marianne Wetterling und ihrem Stellvertreter Frank Skowronek, den beiden Schriftführerinnen Birgit Reuter und Marianne Stumpe und der Beisitzerin Barbara Wöhler gehört sie zu einem hochmotivierten Team, das sich auf neue Aufgaben freut und das Beste zum Wohle der Schülerschaft zu geben bereit ist.

Zu Kassenprüfern wurden das Schulleiterteam Uwe Tillmanns und Petra Hagemeister gewählt. Tillmanns hob in seinen Dankesworten an die scheidenden  Vorsitzenden auch noch einmal den hohen Stellenwert des Fördervereins für die Schule hervor.

jgsluegde

(Heike Ufkes)