jgsluegde
jgsluegde

jgsluegde
jgsluegde

MINT zum Zählen, Schätzen, Messen

Gestellt unter das diesjährige Motto „MINT IN LÜGDE zählt auf dich“ drehte sich im Emmerauenpark alles um Zahlen. Der Arbeitskreis „MINT IN LÜGDE“ mit seinem Sprecher Georg-Jescow von Puttkamer begrüßte die Gäste, die bei angenehmem Wetter sehr zahlreich erschienen waren. Es ging um das „M“ in „MINT“ – die Mathematik. Hinter den weiteren Buchstaben der griffigen Abkürzung verstecken sich Informatik, Naturwissenschaften und Technik.
Neben allen Bildungseinrichtungen der Stadt Lügde und der Grundschule Schwalenberg war natürlich auch die Johannes-Gigas-Schule mit zahlreichen Attraktionen vertreten. Entwickelt und ausprobiert worden waren sie zuvor im Physik-, Mathematik-, und Technikunterricht der MINT-verantwortlichen Lehrer Oliver Jösten und Jürgen Weiland; letzterer moderierte auch die Veranstaltung im Emmerauenpark.
Was tun, wenn man im Urlaub nicht weiß, ob das Gepäck Übergewicht hat? Schnell aus einem Bügel und einer Wasserflasche eine Kofferwaage basteln.
Ein echter „Erbsenzähler“ aus der 6. Klasse präsentierte seine selbsterdachte, -entwickelte und stetig optimierte Erbsenzählmaschine, die eine erstaunliche hohe Trefferquote hatte.
Ein überdimensionierter Widerstand wies alle technisch Unwissenden in die geheimnisvolle Welt seiner Farbringe ein. Jeder farbige Strich, mit bloßem Auge kaum erkennbar, hat einen bestimmten Zahlenwert – zusammengelegt ergibt sich die Gesamtohmzahl.
Was wiegt Luft? Diese Frage konnten sich die kleinen Forscher und Entdecker in einem Experiment mit einer Spritze und einer extrem empfindlichen Waage anschaulich und rechnerisch selbst beantworten.
In einem kurzen Grußwort hatte eingangs Bürgermeister Heinz Reker eine Umfrage zitiert, nach der 95% der Bundesbürger Investitionen in die Bildung der Kinder und Jugendlichen für die wichtigste halten. Lügde hat mit seinem Erfolgsmodell MINT auch 2019 wieder bewiesen, dass das mithilfe vieler Sponsoren und des Einsatzes von Lehrkräften und Erzieherinnen kein frommer Wunsch bleiben muss.
Das Organisationsteam war erkennbar rundum zufrieden und ist sicher, dass es nach dem diesjährigen 9. Mal „MINT IN LÜGDE“ 2020 das erste runde Jubiläum geben wird.


jgsluegde

jgsluegde

jgsluegde


(Heike Ufkes)